#Bring deine Gedanken in die Handlung

Sei außer - gewöhnlich

#Bring deine Gedanken in die Handlung

8. November 2019 Blog 0

Vorhaben setzen sich nicht von allein um. Oft bleibt es sogar nur ein Gedanke.

Man müsste mal, sind die Gedanken, die so schnell verschwinden, wie sie auftauchen.

Ich sollte, könnte schon etwas länger bleiben, aber oft verschwindet auch der wieder, wenn ich nicht innerhalb von 72 Std handele.

Ich will jetzt, ist der Satz, der am vielversprechendsten klingt. Er hat am meisten Power.

Wenn ihr also etwas umsetzen wollt, beginnt mit dem ersten Schritt in Richtung Umsetzung/Veränderung innerhalb von 72 Std.

Und schafft euch für eure Vorhaben das dazugehörige Feld.

Wenn ihr euch zum Beispiel gesünder ernähren wollt, kauft entsprechende Zeitschriften oder Bücher, schaut entsprechende Sendungen, kleidet euch farbig, nicht schwarz, esst bunt. Setzt euch mit Lebensmitteln auseinander, achtet darauf, was euch gut tut. Gibt es Völlegefühle nach dem Essen eines Lebensmittels? Blähungen? Bauchkneifen? Dann ist das schon mal ein wichtiger Hinweis für mein Ziel. Geht es mir besser, nach einer Ernährungsumstellung, dann ist das ebenfalls ein guter Hinweis. Wo kaufe ich ein, regional oder Bio? Alles neue Fragen und Auseinandersetzungen, die denkbar wären.

Auch die Freizeitaktivität kann man anpassen, indem man sich mehr bewegt, Pausen einlegt und Restaurants aussucht, in denen noch frisch gekocht wird, sich mit anderen austauscht, also das Thema aus vielen Richtungen bewegt.

Wenn ihr zum Beispiel unzufrieden im Job seid, beschäftigt euch damit, was früher mal euer Traum war, was jetzt in Frage kommt oder ob Selbständigkeit eine Option wäre. Ihr könnt Seminare und Vorträge besuchen, euch mit anderen austauschen, Foren dazu lesen, Podcasts hören,… es gibt unzählige Möglichkeiten. Nur tun müsst ihr es noch.

Wenn ihr einen Partner sucht, schaut ob Dating Apps etwas für euch sind, informiert euch wo man den Partner/die Partnerin trifft, die man gern hätte. Also wenn ich mir einen sportlichen Menschen wünsche, treffe ich ihn vielleicht bei sportlichen Veranstaltungen, einen Kinderlieben eher auf dem Spielplatz oder in Indoor Einrichtungen. Wenn ich beruflich zu eingespannt bin, versuche ich es vielleicht doch online? Wie will ich mich darstellen, wer bin ich, was habe ich zu geben? Für welche Bereiche suche ich einen Partner. Soll er bei mir einziehen, oder will ich eher eine Gelegenheitsbeziehung.

Und frag dich dabei auch, wer soll es sein? Wie soll er sein? Dann richten Platz für ihn/sie ein. Räum eine Seite des Kleiderschrankes frei, überlege, wo er/sie bei dir Raum hätte. Und was du zu geben hast. Warum sollte ein Mann, eine Frau dich lieben? Warum und wofür will ich eine Beziehung?

Setzt dich intensiv mit dem was du in dein Leben ziehen willst auseinander.

Manchmal kommt dabei dann raus, das du nur einem Wunsch hinterher läufst. Einem Wunsch nach Geborgenheit, Anerkennung, Abwechslung

Es beginnt damit, den Gedanken zur Handlung zu bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

f